10. Fachtag Demenz                                        Freitag, den 19. 9.2014


Gegenwärtig leben in Deutschland etwa 1, 5 Millionen Menschen, die an einer Gedächtniserkrankung leiden. Jeder Fünfte über 80-jährige und jeder Dritte über 90-jährige ist von einer Demenz betroffen, wobei die am häufigsten auftretende Form die Alzheimer Erkrankung ist. Im Landkreis Biberach leben rund 190 000 Menschen, von denen etwa 2 500 an Demenz erkrankt sind. Im Jahr 2020 werden es geschätzt 3 300 Erkrankte sein. 

 

Wir wollen bei unserem diesjährigen Fachtag den neu entwickelten Demenzkoffer vorstellen, der Informationen und Anregungen für Interessierte, für Angehörige, für Betroffene, für freiwillig Engagierte, für Lernende und Fachkräfte bietet. An einem Infotisch und vertiefend in einem Workshop kann man die Inhalte kennen lernen.

 

Den Vortrag: „Was brauchen Menschen mit Demenz?“ hält Wolfgang Kringler, Dr. rer. nat., Dipl.-Psych., Klinischer Neuropsychologe mit langjähriger Berufserfahrung in der neurologischen, psychosomatischen und orthopädischen Rehabilitation, Ansprechpartner in der Gedächtnissprechstunde der Deutschen Alzheimer-Gesellschaft, Rehazentrum Hess Bietigheim-Bissingen. Er bietet anschließend einen Workshop an: „Täglich im Einsatz bei Demenzkranken und trotzdem Ich bleiben“.

Karl-Heinz Frey, Chefarzt der Abteilung Alterspsychiatrie am Zentrum für Psychiatrie Bad Schussenried leitet den Workshop zur Frage: „Diagnose Demenz – was dann?“

 

Programm:

13.00 Uhr - Infostände:       

Informationen rund um das Thema Demenz             

13.30 Uhr - Einstimmung:

Chor - Begrüßung - Übergabe Demenzkoffer                                              

14.00 Uhr - Vortrag:

"Was brauchen Menschen mit Demenz?“, Dr. Wolfgang Kringler,

 Neuropsychologe, Rehazentrum Hess Bietigheim-Bissingen

 (Vortrag, gekürzt, siehe unten) 

15.30 Uhr: Pause - Infotische 

16:00 Uhr - Workshops:

1) „Täglich im Einsatz bei Demenzkranken und trotzdem Ich bleiben“, Dr. Wolfgang Kringler

2) „Vorstellung des Demenzkoffers“, Anne Magin-Kaiser, Thomas Münsch, Michael Wissussek, Netzwerk Demenz LK Biberach

3) „Diagnose Demenz - was dann?“, Karl-Heinz Frey, Gerontopsychiatrie Bad Schussenried                                                  

17.00 Uhr: Ende - Schlusswort

Download
Prospekt Fachtag Demenz 19.9.2014
Fachtag Demenz 2014.pdf
Adobe Acrobat Dokument 3.9 MB

Download
Vortrag: "Was brauchen Menschen mit Demenz?", Dr. W. Kringler, gekürzt
Kringler 19092014 Biberach DemenztagRedu
Adobe Acrobat Dokument 4.6 MB