Entlastungsangebot für Pflegende Angehörige: Projekt „Über den Tellerrand“

ist eine Chance mal mit dem Angehörigen ein niederschwelliges Entlastungsangebot wie die Betreuungsgruppe oder die Tagespflege zu testen. Gemeinsam reinschnuppern an 8 Terminen. 

Geschulte Kräfte begleitet sie durch den Vormittag 

Während Sie sich mit anderen Angehörigen austauschen, erlebt die zu pflegende Person in der Betreuungsgruppe Lichtblick einen schönen Vormittag.

·      Erfahrungen austauschen

·      Perspektiven aufzeigen

·      Entspannung und Erholung ermöglichen

 

Möglicher Ablauf eines solchen Tages: 

Ankommen beim gemeinsamen Frühstück oder Mittagessen. Im Anschluss verbringen die Pflegenden Angehörigen mit Gespräche oder Informationen zum Thema Demenz und der Angehörige wird nebenan in der Betreuungsgruppe oder Tagespflege umsorgt und nimmt mit den anderen an Aktivitäten teil. 

Hierbei  gibt es Raum für Bekanntschaften für Gleichbetroffene für beide Seiten.

Ihre Themen und Anliegen stehen im Mittelpunkt. 

 

Entlastungsangebot  "Über den Tellerrand"

Vom 24.10 – 12.12.2023 jeweils Dienstags von 9:00 – 12:45 Uhr 

Sozialstation Laupheim Betreuungsgruppe Lichtblick

Monika Adolph

Marktplatz 11

88471 Laupheim 

 

Kosten: 

Eigenanteil Angehörige 10€ (Verpflegung) 

Eigenanteil zu Pflegender  35€ (Verpflegung und Betreuung) 

Bei einen Pflegegrad kann der Entlastungsbetrag der Pflegeversicherung (125€ / Monat) eingesetzt werden. 

 

 

Sie sind pflegende Angehörige eines Demenzerkrankten und möchten Entlastungsangebote nutzen?

Oder möchten sie mit ihrer Tagespflege oder Betreuungsgruppe ein Angebot bereitstellen?

Weitere Infos:

Netzwerk Demenz im Landkreis Biberach

Daniela Wiedemann 

Tel. 07351 8095 190

hia@caritas-biberach-saulgau.de