Herzlich willkommen - Über uns:

Postkarte anlässlich des Weltalzheimertags 21.9.2010 in Biberach
Postkarte anlässlich des Weltalzheimertags 21.9.2010 in Biberach

Jedes Jahr 40.000 Menschen mit Demenz mehr in Deutschland: .... hier weiter

 

Im Landkreis Biberach mit seinen 200.000 Einwohnern sind es derzeit etwa 2.500 Menschen, 2030 werden es geschätzt 3.500 sein, die betroffen sind. Betroffen sind jedoch ganz unmittelbar auch und in besonderer Weise die Angehörigen und Sorgetragenden.

 

Erste Kennzeichen einer Demenz sind oft ziemlich unspezifisch, können z.B. sein: ... hier weiter

Im Netzwerk Demenz Landkreis Biberach haben sich hauptberuflich tätige Fachleute und ehrenamtlich Aktive zusammen geschlossen. Das Netzwerk ist 2004 als Arbeitskreis im Rahmen des Netzwerks Ehrenamt  entstanden. Wir wurden und werden 2019 und 2020 nach §45c SGB XI gefördert: hier

Es arbeiten folgende Institutionen und Personen mit:

Die Beteiligten wollen:

  • für das Thema Demenz sensibilisieren
  • über das Thema Demenz und über Hilfen regelmäßig informieren
  • den Austausch Betroffener, Helfer und Fachkräfte organisieren
  • die Zusammenarbeit in der Versorgung dementiell Erkrankter fördern
  • fachliche und zukunftsweisende Impulse zur Verbesserung der Versorgung geben
  • gemeinsame Fortbildungsangebote organisieren
  • Schwellen bei der Angebotsnutzung abbauen
  • Wege zu demenzfreundlichen Kommunen beschreiten, caring community als Leitbild

aus dem Netzwerk Demenz heraus ist 2015 der Impuls zur Gründung der Stiftung: "Für ein besseres Leben mit Demenz im Landkreis Biberach" gegeben worden.  

 

Die Mitglieder des Netzwerks Demenz sind zu spezifischen Themen und Fragen ansprechbar: hier

 

 

Kommunen, die sich auf den Weg zu einer demenzfreundlichen Gemeinde machen möchten: hier.

Neues Modellprojekt 2020 in BW: Demenz im Quartier, hier